▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Biologie

Experimentelle Biophysik

Prof. Dr. Peter Hegemann

Prof. Dr. Peter Hegemann


Die Experimentelle Biophysik beschäftigt sich mit sensorischen Photorezeptoren aus Mikroalgen und charakterisiert diese in vivo und als isolierte rekombinante Proteine mittels biochemischer und biophysikalischer Methoden. Unter diesen Proteinen sind ganz neue Photorezeptortypen wie die direkt durch Licht aktivierten Ionenkanäle (Channelrhodopsine) oder durch Licht-aktivierte Enzyme wie die „Photoaktivierte Adenylatzyklase“. Von Neurowissenschaftlern weltweit werden diese Proteine eingesetzt, um in Zellkulturen, Hirnschnitten oder lebenden Tieren mit Hilfe optischer Techniken neuronale Schaltkreise zu verstehen (Optogenetik). Die Photorezeptoren werden bezüglich Absorptionsspektrum, elektrischem Schaltverhalten, oder Substratspezifität in der Weise modifiziert, dass sie neue Einsatzgebiete und damit neue Wege für die neuronale Forschung eröffnen (Neurooptical Technologies).

Weiter zu den Webseiten der Arbeitsgruppe