Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Biologie

Pflanzenphysiologie


Prof. Dr. Bernhard Grimm


Die Arbeitsgruppe Pflanzenphysiologie beteiligt sich mit verschiedenen Schwerpunkten an der Forschung moderner Pflanzenphysiologie. Diverse experimentelle Methoden aus den Bereichen Biochemie, Genetik, Molekularbiologie und Zellbiologie werden in Forschung und der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses eingesetzt. Mit anderen Arbeitsgruppen der molekularen Pflanzenwissenschaften vereint die Pflanzenphysiologie das Interesse an der Erforschung der einzigartigen Leistungen und Funktionen pflanzlicher Zellen, wie der pflanzliche Primärstoffwechsel, die Tetrapyrrolbiosynthese und die Photosynthese. Die Arbeitsgruppe interessiert sich für die intrazelluläre Kommunikation zwischen dem Zellkern und den beiden Organellen, Chloroplast und Mitochondrium und beschäftigt sich mit der Regulation des pflanzlichen Saccharose-Transports.
Die AG Pflanzenphysiologie ist mit diversen inhaltlichen Schwerpunkten an verschiedenen Studiengängen des Instituts für Biologie beteiligt. Grundlagen der Pflanzenphysiologie werden im Monobachelor Biologie gelehrt, während moderne Methoden der molekularen und genetischen Analyse pflanzlicher Systeme in den Masterstudiengängen „Molekulare Lebenswissenschaften“ sowie „Organismische Biologie und Evolution“ vermittelt werden. Für fortgeschrittene Studenten und Doktoranden werden Progressseminare organisiert, in denen die eigenen Projekte und eingesetzten Methoden vorgestellt werden.
 

Weiter zu den Webseiten der Arbeitsgruppe