Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Biologie

Angewandte Botanik

Prof. Dr. Thomas Buckhout

Prof. Dr. Thomas Buckhout


Als Nährstoff ist Eisen im Boden reichlich vorhanden aber für Pflanzen schwer verfügbar. Unter Eisenmangel treten charakteristische Anpassungsreaktionen in Pflanzen auf, die zur Erhöhung der Eisenaufnahme und auch zur Optimierung der Nutzung von Eisen führen. In der Angewandten Botanik werden die Anpassungsreaktionen, die nach wenigen Stunden Eisenmangel auftreten, auf der transkriptionellen und post-translationellen Ebene untersucht. Zurzeit wird eine Gruppe von putativ vakuolären Transportproteinen auf ihre Eisenspeicherfunktion charakterisiert. Als Ziel der Forschung ist die Erhöhung der Eisengehalte in den Samen und damit eine Verbesserung der Qualität der pflanzlichen Erzeugnisse, angedacht.

Weiter zu den Webseiten der Arbeitsgruppe