Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Molekulare Parasitologie

Parasiten und Wirte

Lebenszyklen von Parasiten

Für Forschung und Lehre werden bei uns mehrere Lebenszyklen von Parasiten gehalten. Bestimmte Parasitenarten halten wir auch für Demonstrationszwecke (z. B. Kurse), in Flüssigstickstoff lebend konserviert. Da viele unserer Parasiten auf ein Leben in einem Nagetierwirt angewiesen sind, ist für die Aufrechterhaltung der Lebenszyklen eine umfangreiche Haltung und Zucht von Nagetieren notwendig. Deren Betreuung erfolgt durch Karin Biermann und Sabine Thiel.

  • Lebenszyklus von Acanthocheilonema viteae (Gewebe bewohnender Nematode). Endwirt: Meriones unguiculatus (Wüstenrennmaus); Zwischenwirt: Lederzecke (Ornithodoros moubata)
  • Lebenszyklus von Heligmosomoides polygyrus (Darmnematode). Wirt: Weiße Maus.
  • Schistosoma mansoni (Pärchenegel), Endwirt: Maus, Zwischenwirt: Biophalaria glabrata
  • Lebenszyklus von Hymenolepis diminuta (Rattenbandwurm). Endwirt: Ratte; Zwischenwirt: Reismehlkäfer (Tribolium confusum).
  • Lebenszyklus von Eimeria falciformis (Darmkokzidie). Wirt: Weiße Maus.
  • Lebenszyklus von Sarcocystis spp. (Zysten bildende Kokzidien). Wirt: Eidechsen der Gattung Gallotia.

 

Abb.: Till Glaubitz
Abb.: Till Glaubitz

 


 

Abb.: Till Glaubitz

Karin Biermann

Tel.:    +49 30 2093-6071

E-Mail: parasito@hu-berlin.de

 

 

 

 

 


 

Abb.: Till Glaubitz

Grit Meusel

Tel.:    +49 30 2093-6383

E-Mail: parasito@hu-berlin.de